Ihren ersten gemeinsamen Auftritt erlebten die Schülerinnen und Schüler der neuen Chorklasse 5.1 am 2. Dezember im „Geras Seniorenheim“ unmittelbar gegenüber unserer Schule.

Die Klasse schlug im Programm einen musikalischen Bogen vom Herbst über den Winter bis zum bevorstehenden Weihnachtsfest. Unter der Leitung von Arne Kassebaum hatte die Klasse in der nur dreimonatigen Zeit an unserer Schule im Musikunterricht einen halbstündigen Auftritt vorbereitet, der durch Solovorträge am Klavier und auf der Sopranflöte ergänzt wurde.

Auch Gedichte passend zur Jahreszeit, die im Deutschunterricht mit der Klassenlehrerin, Frau Hurlemann, erarbeitet worden waren, trugen die Schülerinnen und Schüler vor.

Die Bewohner des Seniorenheims freuten sich schon lange auf diesen Auftritt und spendeten dankbaren Applaus. Die Leitung des Seniorenheims bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern mit Obst, Süßigkeiten und Kinderpunsch, was begeisterte Abnehmer fand. Kinder und Senioren waren der Ansicht, dass dieser gelungene Auftritt eine baldige Wiederholung finden sollte.