„Mit der Liebe ist es wie mit Blumen, sie ist wunderschön, aber auch zerbrechlich.“

Mit diesen Worten führte Marius Schaefers heute in seinen Roman „A New Season“ die Klassen der Jahrgänge 8-12 ein.

Der trans Autor, der auch Person of Color ist, war auf gemeinsame Einladung der Schulleitung und der Regenbogen AG zu einer Lesung ans GAF gekommen. Das GAF ist seit 2019 „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“ und hat sich damit auch verpflichtet, regelmäßig Veranstaltungen anzubieten, die auf die Diskriminierung von Menschen hinweisen und helfen, Vorurteile abzubauen. Dabei geht es nicht nur um Herkunft, sondern um alle Vielfaltsmerkmale, die Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und sonstige Mitarbeitende mitbringen. Also auch um Behinderung, Alter, Religion, sexuelle Orientierung und Identität.

DSC 0008

Mit Aufregung war die Ankündigung einer Lesung des trans Autors Marius Schaefers von der GAF-Familie aufgenommen worden. Umso unaufgeregter war der Tag der drei hintereinander stattfindenden Lesung selbst. Freundlich und entspannt stellte sich der Schriftsteller den Schüler*innen vor und gab Einblick in seinen Roman „A New Season“, aber auch in seinen persönlichen Werdegang und die Herausforderungen als trans Mann. Mit großer Aufmerksamkeit und Interesse hörten die Schüler*innen der Lesung zu und trugen mit vielen Fragen rund ums Schreiben, Comingout, Queerfeindlichkeit und Transsein zu einem gelingenden Vormittag bei, der das GAF einer „Schule mit Courage“ sicher nähergebracht hat.

Ein besonderes Highlight für die Regenbogen AG war der Besuch von MdL Stefan Kleine anlässlich der ersten Lesung am heutigen Tag. Dem Vertreter Salzgitters im Niedersächsischen Landtag war es ein großes Anliegen, das Engagement der Schüler*innen der AG zu würdigen und ihnen zu danken, dass sie mit ihrer Arbeit am GAF nicht nur für eine vielfaltsfreundlichere Schule sorgen, sondern damit ganz sicher auch in die Gesellschaft Salzgitters wirken. So ein Engagement sei nicht selbstverständlich!

Mit Stolz konnte die Regenbogen AG bei einem gemeinsamen Mittagessen den Schultag ausklingen lassen und freut sich schon heute, neue Aktionen für das Schuljahr 2022/2023 zu planen.

Wer Fragen, Anliegen, Kritik oder Wünsche hat, meldet sich sehr gerne bei der AG unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.