Am 05. April fand am GAF der große Sponsorenlauf statt. Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer traten an um zu versuchen, 1968 Runden durch den Stadtteil Fredenberg zu laufen, um erstens das Gründungsjahr der Schule zu feiern und Geld für die Sportförderung an der Schule zu sammeln, andererseits wollten wir als Schulfamilie aber natürlich auch an Andere denken: Die Schülervertretung wünschte sich, dass 2.000 Euro des gesammelten Geldes für UNICEF gespendet werden würden, damit Kinder in Krisengebieten unterstützt werden können, und damit war es natürlich abgemacht. Alle hofften, dass das Geld zusammenkommen würde.

Das GAF übertraf sich selbst an diesem Tag im April. Nicht nur wurden 2854 Runden gelaufen (und damit fast 1.000 mehr als geplant), es kam auch ein Spendenbetrag in Höhe von 7.324,43 € zusammen. Etwa ein Zehntel davon, nämlich 732,50 €, hat dabei die Klasse 5.3 erlaufen. Unsere Koordinatorin der Sekundarstufe I, Kathrin Broszko, sammelte durch ihre Runden allein 180 € und damit den höchsten Einzelbetrag.

Ergebnisse, auf die man stolz sein kann. Doch damit war der Sponsorenlauf natürlich noch nicht vorbei, denn ein wichtiger Punkt stand noch aus: Die Übergabe des Schecks an UNICEF.

Am Montag, 14. Mai 2018, kam Frau Scharf von der Regionalabteilung Braunschweig von UNICEF ans GAF, um den großen Scheck entgegenzunehmen. Im Namen von UNICEF bedankte sie sich bei allen Sponsoren und den Läuferinnen und Läufern, die durch ihre Spende einen wichtigen Beitrag für die Arbeit von UNICEF leisten. UNICEF wird das Geld verwenden, um Kindern in Flüchtlingsgebieten medizinische Versorgung zukommen zu lassen. Außerdem geht ein Teil des Geldes in den Aufbau von Schulen.

Frau Scharf kann sich eine weitere Zusammenarbeit mit dem GAF vorstellen – möglich seien zum Beispiel Projekte mit den fünften Klassen. Wir freuen uns schon darauf!

 

Der Sponsorenlauf kam so zu einem erfolgreichen und tollen Abschluss.

Wir danken dem Planungsteam der Veranstaltung, allen voran Karl Schröpfer, für die Organisation des Laufs – und allen, die auf die eine oder andere Weise dazu beigetragen haben, dass ein so großer Betrag zusammengekommen ist!