Szenario B am GAF!

Seit Dienstag, 3. November 2020 ist das GAF im Szenario B, dies bedeutet, dass alle Lerngruppen geteilt worden sind (Gruppe A/B) und wechselweise Präsenzunterricht haben (Gruppe A startet mit Dienstag, 3.11., Gruppe B mit Mittwoch, 4.11 – dann gilt das Schema „Mo-Mi-Fr“ und „Di-Do“). An den anderen Tagen findet verpflichtendes „Lernen von Zuhause“ statt, dafür nutzen wir die Tools von IServ (Aufgabentool, Messenger, Videokonferenzen).

Aufgrund der Allgemeinverfügung der Stadt Salzgitter bleibt das GAF bis zu den vorgezogenen Weihnachtsferien (d.h. bis 18.12.2020) im "Szenario B". Bitte lest regelmäßig eure Mails!

Im Szenario B ist das „Kohortenprinzip“ aufgehoben und es gilt wieder der Mindestabstand für alle, auch innerhalb der Klasse. Damit wird ein besserer Schutz vor Infektionen mit dem Corona-Virus gewährleistet. Also passt auf euch auf, haltet Abstand, tragt im Gebäude eine Maske!

 

 

Unsere Schülerin Bedia Koca aus der Klasse 10.2 fuhr Ende September 2020 nach Goslar, um dort die Prüfungen zum weltweit anerkannten französischen Sprachdiplom DELF - diplôme d’études en langue française -, das vom Französischen Bildungsministerium verliehen wird, abzulegen. Dabei musste sie während eines halben Tages in den vier fremdsprachlichen Kompetenzen Schreiben – Sprechen – Hörverstehen – Leseverstehen Aufgaben lösen, um ihr Wissen in Französisch unter Beweis zu stellen. Natürlich hat sie sich auf diesen Tag intensiv vorbereitet, indem sie beispielsweise selbstständig Aufgaben löste, das Lernstudio Französisch am GAF bei Frau Dr. Wendler besuchte oder auch einen Prüfungsablauf mit Herrn Kobilke simulierte. Und der Lohn für diese Anstrengung? Ein herausragendes Ergebnis: Bedia erzielte 95 von 100 möglichen Bewertungspunkten, was in der Schule einer 1 +++ entsprechen würde.

 

Wir gratulieren Bedia recht herzlich zu diesem tollen Erfolg!!!

Demnächst wird Bedia euch in einem kurzen Interview mehr von diesem Tag berichten, vor allem wie sie diesen Tag empfunden hat und warum sie diese Prüfungen ablegen wollte. Seid also gespannt darauf. Das Interview wird dann auch in deutscher und französischer Sprache auf der Homepage des GAF veröffentlicht.

 

In Salzgitter sind viele Geschäfte erneut von dem zweiten Lockdown betroffen. Um zu helfen haben sich die vier Initiatoren der Aktion „Wir unterstützen Salzgitter - gemeinsam gehts besser“, zu denen neben Stefan Klein (Ideengeber) auch unserer Lehrer Herr Bey gehört, Gedanken gemacht. Durch den Verkauf von bedruckten orangenen Armbändern und dazugehörigen Aufklebern wird Geld generiert, welches in Gutscheine bei betroffenen Geschäften fließt, die wiederum in der Facebookgruppe „Corona Salzgitter - Örtliche Geschäfte unterstützen“ verlost werden. Die Schirmherrschaft der Aktion hat der Oberbürgermeister Frank Klingebiel übernommen.

Wir vom GaF leisten unseren Beitrag und haben ein paar der begehrten Bänder erworben und an die SchülerInnen verschenkt. Das Geld hilft hoffentlich ein paar Geschäften weiter. Wir solidarisieren uns mit den Salzgitteranern/innen und zeigen Flagge!

Auch unsere Streitschlichter Fahrt gehörte zu den Veranstaltungen, die leider ,aufgrund von Corona, abgesagt werden mussten. Umso glücklicher waren wir deshalb alle, dass sie letzte Woche in unseren eigenen vier Wänden am GAF stattfinden konnte. Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Brinschwitz und zwölf weiteren Zehntklässlern hatten wir eine sehr lehrreiche, aber auch echt spaßige Woche, in der wir zu Streitschlichtern ausgebildet wurden.

In den ersten zwei Tagen lag der Fokus vor allem auf Teambuilding sowie auf Selbstreflexion. Da wir alle in verschiedene Klassen gingen, war es wichtig, uns gegenseitig erstmal richtig kennenzulernen. Durch verschiedene Spiele und Aufgaben, sind wir inzwischen ein eingespieltes Team, in dem sich jeder wohl fühlt. Zum Beispiel hat uns einmal ein Teammitglied draußen geführt, während wir alle die Augen zu gebunden hatten. Nur weil wir uns alle blind vertraut haben, hat es reibungslos funktioniert.